Killerfernandez Live Recording

Die Band Killerfernandez aus England hat mich eingeladen bei einem speziellen Event im Landesstudio Tirol des ORF dabei zu sein. An diesem Abend spielte die Band einen Live Einstieg in eine TV Show, der anschließende Auftritt vor Publikum wurde live im großen Aufnahmestudio aufgezeichnet.

Philipp Moll (UK / CH) verwendet seit einiger Zeit das Deeflexx Sound Deflection System, er ist begeistert von der Klarheit und Transparenz seines Bass-Sounds. Die Anforderungen sind sehr hoch, spielt er doch bei seinen Einsätzen mitunter E-Bass, Fretless Bass, Kontrabass und Bass-Synthesizer über seinen Verstärker.







Gitarrist Randall Breneman (USA / UK) setzte an diesem Abend auch auf die Deeflexx, er schätzt den warmen Sound und Präsenz auf der Bühne.







Durch das optimale Aufstellen und Ausrichten der Verstärker wurde ein perfektes Monitoring während des Live-Recordings für alle Bandmitglieder geschaffen. Alle Musiker fühlten sich sehr wohl, das Publikum spürte den einmaligen Bandgroove und bedankte sich für das großartige Konzert mit Standing Ovations!









Danke für die signierte CD! Killerfernadez – FEITABOOGIE

> Homepage Philipp Moll

> Homepage Randall Breneman


Danke für die signierte CD! Killerfernadez – FEITABOOGIE Danke für die signierte CD! Killerfernadez – FEITABOOGIE

Marcus Deml & Deeflexx

MARCUS DEML, Deeflexx Player aus Leidenschaft, erzählt von seinen Erfahrungen und neuen Inspiration …

› mehr

Treffen mit Aynsley Lister

AYNSLEY LISTER hatte mich zum Gig eingeladen um uns zu treffen und Deeflexx auszuprobieren, das Staunen war groß …

› mehr

Deeflexx bei Le Salon de la Belle Guitare – The Paris Guitar Show

DEEFLEXX SYSTEME im Einsatz bei der einzigartigen Gitarren Show LE SALON DE LA BELLE GUITARE im Herzen Frankreichs …

› mehr

Maik Keller & Deeflexx

MAIK KELLER hat mit 4 Deeflexx sein 8×10 Bass Stack in das Monitoring-System verwandelt, nachdem er schon seit Jahren gesucht hat. Als Bassist von Demon’s Eye ist er darauf angewiesen seinen Sound auch außerhalb des Sweetspots gut zu hören …

› mehr