iGuitar Magazine 7 Deeflexx Testbericht

iGuitar Magazine stellt in der Ausgabe 7 das Deeflexx Sound Deflection System vor. Der Ausnahmegitarrist und Test-Autor Tom Quayle erklärt und zeigt hörbar den außergewöhnlichen Effekt.

Einige Statements:

„Sogar das Filmteam, das sich auf beiden Seiten der Bühne verteilte, bemerkt den deutlichen Unterschied. Sie berichten, dass der Sound wärmer und unglaublich gleichmäßig verteilt im Raum klingt.“

„Ich kenne eine Anzahl von Gitarristen die keinen Gig mehr ohne Deeflexx spielen und ich kann nur wärmstens empfehlen sie zu testen.“

„Die Deeflexx ist unglaublich hilfreich in unterschiedlichsten Situationen. Live hörst du in jeder Position eine präzise Darstellung deines Sounds … Bei Aufnahmen erhielt ich unglaublich gute Ergebnisse einfach nur durch Positionieren des Mikrofons über der Einheit …“

Top Ergebnis: 4 Sterne.


Den sehr informativen Testbericht und das Video von Tom findest du im iGuitar Magazine ab Seite 126.
Tom erzählt über seine außergewöhnlichen Erfahrungen mit der Deeflexx und was im Studio passiert ist.

Screenshots aus dem Video

Du kannst zwischen den Sound Beispielen springen wenn du im Video in diese Abschnitte klickst (04:05 – 04:44).
Verwendung von Kopfhörern wird empfohlen, es wird dir sehr bekannt sein! > iGuitar Magazin 7 Video — Seite 128


> Testbericht iGuitar Magazine 7 — Seite 126
> Homepage Tom Quayle

EIN GROSSES DANKESCHÖN geht an den Gründungs- und Chef-Redakteur GARY COOPER, TOM QUAYLE und an das gesamte IGUITAR MAGAZINE TEAM!

Mikrofonieren mit Deeflexx bei einem Konzert

Immer mehr Gitarristen und Tontechniker entdecken Deeflexx als Werkzeug für erstklassige Gitarrensounds …

› mehr

Deeflexx Monitoring 5 E-Gitarren

Insgesamt 9 Deeflexx standen auf der Bühne um für 6 Gitarristen ein perfektes Monitoring zu erreichen …

› mehr

Marcus Deml & Deeflexx

MARCUS DEML, Deeflexx Player aus Leidenschaft, erzählt von seinen Erfahrungen und neuen Inspiration …

› mehr

Maik Keller & Deeflexx

MAIK KELLER hat mit 4 Deeflexx sein 8×10 Bass Stack in das Monitoring-System verwandelt, nachdem er schon seit Jahren gesucht hat. Als Bassist von Demon’s Eye ist er darauf angewiesen seinen Sound auch außerhalb des Sweetspots gut zu hören …

› mehr