FAQ

  1. Wie viele Deeflexx benötige ich?
  2. Benötigt die Deeflexx einen Anschluss an den Verstärker oder Stromnetz?
  3. Eignet sich die Deeflexx für 4 X 12″ Boxen?
  4. Eignet sich die Deeflexx für 2 X 10“ und 4 X 10“ Basslautsprecher?
  5. Eignet sich die Deeflexx für 1 X 15 und 2 X 15“ Basscombos und Lautsprecher?
  6. Eignet sich die Deeflexx für 1 X 10“, 2 X 10“ und 4 X 10“ Gitarrenlautsprecher?
  7. Eignet sich die Deeflexx bei Keyboard-Verstärkern?
  8. Eignet sich die Deeflexx für Monitor-Boxen (Wedges)?
  9. Eignet sich die Deeflexx für Akustikgitarren Verstärker?
  10. Ist es erlaubt Nachbildungen der Deeflexx herzustellen, weiterzugeben, zu verkaufen oder zu benutzen?


1. Wie viele Deeflexx benötige ich?

Die Deeflexx wurde für primär für den 12“ Gitarrenlautsprecher entwickelt, die Funktion ist bei 10“ und 15“ aber auch gegeben. Es muss vor jedem Lautsprecher eine Deeflexx angeordnet sein. z. B: 2 X 12 Combo / Box = 2 Stück Deeflexx.

2. Benötigt die Deeflexx einen Anschluss an den Verstärker oder Stromnetz?

Nein, die Deeflexx benötigt keinerlei Anschlüsse, sie funktioniert als mechanischer Schalldiffuser.

3. Eignet sich die Deeflexx für 4 X 12“ Boxen?

(1) Nein – der  Beam der oberen Lautsprecher strahlt unbeeinflusst ab. Die Deeflexx wurde für bodennahe Lautsprecher entwickelt, Lautsprecheroberkante max. 50 cm – siehe Bedienungsanleitung.

(2) Ja – mit Einschränkung: Im Nahbereich (bis ca. 2 m abgeschrägte Box, bis ca. 4 m gerade Box) wird der Sound aufgehellt (kein Beam hörbar), erst im größerem Abstand wird der Beam der oberen Lautsprecher hörbar. In kleineren Proberäumen und auf kleinen Bühnen wird die Hörbarkeit im Nahbereich drastisch verbessert, der Beam ist erst ab einem größeren Abstand zu hören.

(3) Ja – mit Einschränkung: Zwei Deeflexx werden vor den unteren Lautsprecher positioniert, der Schall wird wie bei einer 2 X 12“ Box zerstreut. Die oberen Lautsprecher werden abgeschaltet oder abgeklemmt, sie arbeiten somit als Passivmembran ähnlich einer Bassreflex-Öffnung, tiefe Frequenzen der aktiven Lautsprecher werden unterstützt. Hinter der Box ist der Sound nicht so transparent, weil der reflektierte Schall vom höheren Gehäuse abgeschirmt wird. (Beispiel)

(Durch abklemmen von Lautsprechern ändert sich die Impedanz, unbedingt einen Fachmann beiziehen!)

4. Eignet sich die Deeflexx für 2 X 10“ und 4 X 10“ Basslautsprecher?

Ja – Bei Bassverstärkern und Boxen ist der Beam-Effekt kaum störend, vielmehr ist eine gleichmäßige Verteilung der hohen Frequenzen erwünscht. Im Nahbereich ergibt sich somit immer eine deutliche Verbesserung, je nach Bauart und Höhe des Lautsprechers ist der Beam ab einer Entfernung von ca. 4 Metern zu hören.

5. Eignet sich die Deeflexx für 1 X 15 und 2 X 15“ Basscombos und Lautsprecher?

Ja – Combos werden gerne höher gestellt oder stark geneigt um die Hörbarkeit zu verbessern. Durch den größeren Abstand zum Boden oder Schallabstrahlung nach oben verliert der Amp an Wärme und Fundament (Bass Coupling Effect). Mit Deeflexx verbleibt der Combo am Boden, die hohen Frequenzen  werden gleichmäßig im Raum verteilt.

6. Eignet sich die Deeflexx für 1 X 10“, 2 X 10“ und 4 X 10“ Gitarrenlautsprecher?

Ja – bei 1 x 10“ und 2 X 10“ wird der Beam wirkungsvoll beseitigt und es entsteht im Umfeld ein homogener Sound.
Ja  – mit Einschränkung: Bei 4 x 10“ strahlen die oberen Lautsprecher über die Oberkante der Deeflexx, der Beam bleibt vermindert hörbar. Im Nahbereich ist jedoch eine gleichmäßige Soundverteilung gegeben.

7. Eignet sich die Deeflexx bei Keyboard-Verstärkern?

Ja – wenn der Basslautsprecher ohne Frequenzweiche betrieben wird, d.h. die hohen Frequenzen nicht ausgefiltert werden.
Electric Pianos über einen Gitarrenamp gespielt klingen sehr erdig und transparent mit einer mächtigen Portion Schub.

8. Eignet sich die Deeflexx für Monitor-Boxen (Wedges)?

Ja – die Monitorbox senkrecht stellen, Hochtöner unten, Deeflexx vor dem Hochtöner platzieren.

9. Eignet sich die Deeflexx für Akustikgitarren Verstärker?

Ja – Der Sound wird im Nahbereich deutlich besser wahrgenommen, egal ob der Musiker vor der Box steht oder hinter dem Verstärker sitzt. Durch die kugelförmige Abstrahlung wird auch der Mitmusiker und das Publikum gleichmäßig beschallt.

Bei Verstärkern mit Mikrofoneingang können Auftritte ohne PA in großen Räumen bis hin zu kleinen Sälen bespielt werden. Der Musiker kann auch hinter dem Verstärker sitzend Gitarre spielen und singen, der Verstärker übernimmt die Funktion des Monitors und der PA.

10. Ist es erlaubt Nachbildungen der Deeflexx herzustellen, weiterzugeben, zu verkaufen oder zu benutzen?

Nein – die Deeflexx ist als EU-Geschmacksmuster geschützt und unter anderem in Europa zum Patent angemeldet.

Die Wörter HooVi und Deeflexx sind als EU-Marken eingetragen. Es ist somit eine kommerzielle Verwendung untersagt. Es ist nicht zulässig Nachbildungen herzustellen, weiterzugeben, zu verkaufen oder zum Beispiel öffentlich zu benutzen.

Deeflexx Monitoring 5 E-Gitarren

Insgesamt 9 Deeflexx standen auf der Bühne um für 6 Gitarristen ein perfektes Monitoring zu erreichen …

› mehr

Deeflexx bei Le Salon de la Belle Guitare – The Paris Guitar Show

DEEFLEXX SYSTEME im Einsatz bei der einzigartigen Gitarren Show LE SALON DE LA BELLE GUITARE im Herzen Frankreichs …

› mehr

Michael Kosho Koschorrek erste Gigs mit Deeflexx

MICHAEL KOSHO KOSCHORREK suchte nach der Lösung für sein Gitarren-Monitoring und Deeflexx kam gerade zur rechten Zeit …

› mehr

Treffen mit Peter Paul Skrepek

PETER PAUL SKREPEK schätzt den deeflexxten Gitarrensound sehr, bis zu 5 DEFLECTION SYSTEME stehen auf der Bühne …

› mehr